Erfolgreiche Aktion gegen die Feier des “Tags der deutschen Einheit”

Am Nachmittag des 3. Oktobers wurde im Freiburger Stadtteil Weingarten eine Kundgebung anlässlich des Jahrestags der Annektion der DDR durchgeführt. Unter einem Banner mit den Parolen “Proletarier aller Länder, vereinigt euch!” und “Nieder dem deutschen Imperialismus!” versammelten sich proletarische Internationalist_innen, um den deutschen Imperialismus vor den Massen zu denunzieren.

Eine Rede benannte das Erstarken rechter und faschistischer Tendenzen, die zunehmende Verarmung der Massen, so wie die Kriegstreiberei und den Massenmord, die der deutsche Imperialismus in den unterdrückten Nationen entfaltet. Sie machte außerdem klar, dass die bestehenden Verhältnisse dazu verdammt sind, unterzugehen und dass nur die Weltrevolution unter der Führung des Proletariats und der kommunistischen Partei Ausbeutung und Unterdrückung ein Ende setzen wird.

Am Rande der Kundgebung wurden Flugblätter verteilt, die ebenfalls daran erinnerten, dass der sogenannte “Tag der deutschen Einheit” für uns kein Grund zum Feiern ist und die stattdessen die Notwendigkeit des gemeinsamen Kampfs des internationalen Proletariats betonten.

Am Ende der Rede wurde eine Fahne der Bundesrepublik verbrannt, um ein starkes Zeichen zu setzen gegen die Diktatur der Bourgeoisie und den deutschen Chauvinismus. Zum Abschluss erklangen die Parolen “Hoch die Internationale Solidarität!” und “Die BRD ist nicht unser Staat – Alle Macht dem Proletariat!”

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s